News


Lass uns über Sex reden- Ein Human Design Seminar in Wien

Ein intimes Human Design Seminar.

Es existieren so viele Theorien und Mythen über die Sexualität.
Das Human Design zeigt, welche Art von Sexualität die korrekte für dich ist. Die so genannte Mechanik der Sexualität.
Alles, was für die Sexualität gilt, lässt sich auch auf das Leben übertragen.

Du lernst auch die Sexualität deines Partners/deiner Partnerin besser kennen (bring sein/ihr Chart mit, wenn du willst). Du kannst natürlich auch teilnehmen, wenn du Single bist.

Du lernst deine Art von Sexualität besser kennen, was dich anturnt und was nicht, was du brauchst.

Du verstehst deine Schwierigkeiten.
Inhalt:
*Typen
*Das Sakralzentrum und seine Tore
*Das Emotionszentrum und die Ströme.
*Profile
*Was sagt der Verstand dazu?
*Fürsorge in der Sexualität und Partnerschaft – Milzzentrum und die Ströme.

Voraussetzung: mindestens Basiswissen im Human Design.

Zeiten: Samstag, 23. und Sonntag, 24. November
Samstag: 10 – 18 Uhr, Sonntag: 10 – 17 Uhr (mit Mittagspausen)

Kosten: 350.-
inkl. schriftlichen Unterlagen, Audiomitschnitt des Seminars, Kaffee und kleinen Pausensnacks (exkl. Mittagessen)

Ort: 1180 Wien, Schindlergasse 12/6

Hast du Lust, teilzunehmen? Ist das für dich einladend?
Das würde mich sehr freuen! 🌺

Anmeldung: https://gabrielakaplan.at/kontakt/
Dein Platz ist gesichert durch die Bezahlung des Seminarbeitrags. Die Kontonummer geben ich dir nach deiner Anmeldung bekannt.
Anmeldeschluss Wien: 31. 10.

Bitte nimm folgende Absagebedingungen zur Kenntnis:
Da der Platz begrenzt ist, ist es wichtig, die Anmeldung als verbindlich zu betrachten.
Du kannst dich kostenlos bis 31. 10. wieder abmelden.
Bei einer Abmeldung danach behalte ich den Workshoppreis ein, oder auch, wenn du ohne Abmeldung nicht kommst. Du kannst natürlich eine Ersatzperson senden.
Sollte der Workshop von mir abgesagt werden, erhältst du den eingezahlten Betrag zurück.

Die besondere Bedeutung von Toren – Vier Online- Workshops

Die Audioaufnahme als MP3 und die Präsentation als PDF können käuflich erworben werden. Leider habe ich (noch?) keinen Direktdownlaod.
Deswegen: Bestellungen schriftlich an https://gabrielakaplan.at/kontakt/

Tore der Liebe
Wie sich Menschen miteinander verbinden und miteinander interagieren. Wir sind liebende Wesen.
Liebe ist nicht das, was du denkst. Ra Uru Hu: „In dem Moment, in dem du die Liebe siehst, als das, was sie ist, kannst du wirklich mit jemandem sein.“

Was sagen Tore über die Ernährung? (nicht PHS)
Insbesondere die Formatkanäle, aber auch noch andere Tore, erzählen uns, welche Nährstoffe wir brauchen, bzw. was sonst noch in Bezug auf das Essen zu beachten ist.
Auch darüber, ob es gesund und förderlich ist, sich vegetarisch zu ernähren, oder ob Fleisch, zumindest ab und zu, hilfreich ist.

Tore der Angst
Die Tore der drei Bewusstheitszentren bringen verschiedene Ängste:
– die des Milzzentrums bringen Ängste, die mit dem Überleben assoziiert sind.
– die des Ajnazentrums bringen Sorgen. Ängste, die nicht notwendig sind.
– die des Solarplexuszentrums bringen emotionale Nervosität.

Tore der Melancholie
Die individuellen Tore und Kanäle bringen eine bestimmte Körperchemie, die entweder als Melancholie oder als Depression erlebt wird.
Wenn wir korrekt leben, entsprechend unserer Strategie und inneren Autorität, können wir die Melancholie in Kreativität transformieren.

 

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Kosten: pro Workshop 29.-

2 Workshops 52.-

3 Workshops 75.-

4 Workshops 96.-


Zuhause an deinem Computer